Vízfő-Lehrpfad

Der 1 – 1,5 km lange Vízfő-Lehrpfad, der bei der Mühle anfängt, leitet uns zum – von Menschenhand erschaffenen – Erbgut und zu den Naturschätzen der Umgebung. Der Lehrpfad führt uns zur Vízfő-Quelle, die auch die Wassermühle betreibt und zum Quellenhaus – oder wie es von den Heimischen liebevoll genannt wird: „Pilze” – das vor kurzem zum Baudenkmal erklärt wurde. Auf dem Lehrpfad liegt auch das Haus des Mecsek, wo wir weitere Kenntnisse über die Höhlen der Umgebung erlangen können.
Die abenteuerlustigeren Besucher können unter Leitung professioneller Höhlenkletterer an einem unterirdischen Geographieunterricht oder an einer spannenden Höhlen-Tour teilnehmen. Weitere Infos und Anmeldung unter Haus des Mecsek.
Der jetzige Lehrpfad wird 2019 erneuert. Er bekommt eine neue Route und erreicht dann von unseren Mühlen aus die Vízfő-Quelle und das Haus des Mecsek durch das Naturschutzgebiet Erlensumpf.